Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/juliaj

Gratis bloggen bei
myblog.de





Samstag und Sonntag

Samstag - Toronto

Samstag war Shoppingtag in Toronto. Die Mall, die wir unsicher gemacht haben, heißt Yorkdale. Hierbei handelt es sich wieder um einen riesigen Einkaufskomplex mit allem, was man sich vorstellen kann einschließlich Foodcourt (da gibts immer was zu mampfen!). Was wir zuvor nicht wussten ist, dass die dort hauptsächlich Markensachen verkaufen und so war die Shoppingtour nicht sehr produktiv, aber dennoch konnte ich ein paar nette Sachen erstehen ;-)
Abends gings dann ins Hostel und danach noch in zwei verschiedene Pubs, bis den Jungs das Geld ausging und wir uns zwischen 1 Uhr und 2 Uhr auf den Weg in die Betten machten.

Sonntag - Niagara Falls

Das war wieder eine Tour mit ISX, dieses Mal hatten sich so viel junge Leute angemeldet, dass gleich zwei Busse fuhren. Bei schönem Wetter, strahlend blauem Himmel aber den üblichen kalten Temperaturen ging es erst zur Magnotta Winery zur Besichtigung und zur Weinprobe. Die Gegend um Hamilton ist für ihren Eiswein bekannt, der Weiße war auch gut, aber den Roten fand ich nicht so toll. Hatte auch schon bessere Führungen in Weinbrennereien.
Nach einem Quick stop for lunch -wie immer Schnellimbiss- ging es nach Niagara-on-the-Lake. Das ist ein niedliches kleines Dorf am Ontariosee, das hauptsächlich aus Souvenirshops besteht. Dort hatten wir eine Stunde lang Aufenthalt, haben die Gegend etwas erkundet, bis plötzlich ein Schneesturm über uns hereinzog. Vorbei war es mit dem super Wetter! Wir waren dann froh, als es weiterging in Richtung Whirlpool Gorge, Bestandteil des Niagara River. Das Besondere daran ist, dass das Wasser dort ersteinmal wie in einem Whirlpool (unser Tour Guide hat das mit einer Toilettenspülung verglichen *g*) im Kreis herumfließt, bevor es weiter flussabwärts geht. An dieser Stelle ist das Wasser 58 Meter tief und ich möchte mir nicht vorstellen, was mit Lebewesen passiert, die sich dort hinverirren. WIr hatten einen kurzen picture stop dort und zum Glück wieder blauen Himmel! Dann in Niagara Falls angekommen war es wieder trüb und das Weiß der gefrorenen amerikanischen Fälle ließ sich kaum vom Himmel unterscheiden. Die waren wirklich komplett gefroren! Man kann dann am River entlang laufen bis zu den kanadischen Fällen. Das sind die eigentlichen bekannten hohen Fälle. Da gefriert nix, weil wirklich gewaltige Wassermassen den Fluss runterkommen. In der Mitte, wo das Wasser im Fluss aufkommt, entsteht der sogenannte "Mist", sieht aus wie Wasserdampf. Im Sommer gibt es Touren, genannt "Maid of the Mist", da kann man mit dem Boot durch diesen Dampf ganz nah an die Fälle ranfahren. Bei den eisigen Temperaturen und dem kalten Wind gestern kann man sich das kaum vorstellen und man möchte sich das auch nicht vorstellen!!! Im Sommer ist es sicherlich wahnsinnig schön dort. Irgendwann hatten wir eiskalte Füße und waren komplett durchgefroren. Nach vielen vielen Fotos machten wir uns auf die Suche nach essen in Clifton Hill, eine Art Vergnügungspark mit kunterbunten Straßen nahe den Fällen. Nach einem Burger gings mir wieder besser und der nächste Programmpunkt stand an. Vom Skylon Tower aus (eine Art Mini-CN-Tower) hat man bei Sonnenuntergang und Dunkelheit einen Blick auf die in verschiedenen Farben beleuchteten Fälle und die vielen vielen Lichter der Gebäude und Umgebung drum herum. Der Turm hatte auch eine Terrasse, dort war es sehr windig, aber ich hab tapfer ein paar Fotos gemacht und bin dann wieder ins Warme. Der Überblick über die kanadische Seite, den Fluss mit Brücken und beleuchteten Fällen und die amerikanische Seite über dem Fluss ist wirklich eindrucksvoll!
Nach diesem letzten Programmpunkt ging es wieder in den Bus zurück und auf die Fahrt nach Toronto, von wo aus wir wieder mit dem Bus nach Newmarket zurückgefahren sind. An der Bus station sind wir abgeholt worden von Jill und ich bin dann auch schnell ins Bettchen verschwunden!

Das war mein Wochenende, das V O R L E T Z T E in Kanada!

19.2.07 16:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung